Offizieller Partner Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

 

 

 



Die Luft- und Raumfahrbranche steht vor großen Herausforderungen. So sind zum Beispiel Zero-Emission-Technologien in den Fokus gerückt, die ein ganzheitlich neues Herangehen erfordern, für das Kompetenzen und innovative Beiträge aus vielen verschiedenen Bereichen nötig sind.

Um neue Ideen und kreative Geschäftsmodelle von jungen Menschen zu fördern und sie für die Themen der Luft- und Raumfahrt zu begeistern, setzt sich die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) in verschiedenen Aktivitäten für den wissenschaftlichen Nachwuchs der Luft- und Raumfahrtbranche ein.

In Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt e.V. (DLR) soll am 18. November 2021 mit der ersten Young Aerospace Talents Night ein besonderes Podium für junge Talente und ihre Projekte geschaffen werden. Der Abend steht ganz im Zeichen des Nachwuchses und bietet dem Luft- und Raumfahrt-Netzwerk eine einzigartige Plattform, um sich nicht nur mit hochrangigen Gästen, sondern vor allem auch mit den Professionals von morgen auszutauschen und inspirieren zu lassen.

Zentraler Teil des Programms sind die gemeinsamen Nachwuchsaktivitäten der DGLR und ihrer Partner und die Projekte, die darin entstehen. Im Anschluss an das offizielle Programm erwartet Sie ein Dinner in dem besonderen Ambiente des Aachener Quellenhofs. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich seit langer Zeit wieder einmal persönlich mit Vertreterinnen und Vertretern der Luft- und Raumfahrtcommunity zu treffen und über Ideen und zukünftige Vorhaben auszutauschen.


Registrieren Sie sich jetzt für die Teilnahme an der Young Aerospace Talents Night am 18. November 2021!


Programm


DGLR-Nachwuchspreise

Seit 1984 verleiht die DGLR Nachwuchspreise, um junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen mit ihren innovativen Forschungsansätzen im Bereich der Luft-und Raumfahrt zu fördern. Die Nachwuchspreise werden jährlich für Studien- und Abschlussarbeiten an vielversprechende Talente vergeben.

Webseite: DGLR-Nachwuchspreise


NASA/DLR Design Challenge

Mit der NASA/DLR Design Challenge fördern zwei der bedeutendsten Luftfahrtforschungseinrichtungen der Welt, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA, jedes Jahr den grenzüberschreitenden Austausch von Studierenden.

DLR-Pressemitteilung: Gewinner NASA/DLR Design Challenge


Junger Senat

Um den wissenschaftlichen Nachwuchs in der DGLR gesondert zu vertreten, hat der DGLR-Senat 2019 einen „Jungen Senat“ ins Leben gerufen. Seine Hauptaufgabe ist die Gewinnung und Förderung neuer Nachwuchsmitglieder und deren Vernetzung innerhalb der DGLR. In seiner Arbeit konzentriert sich der Junge Senat auf die Umsetzung diverser Veranstaltungsformate, die Förderung und Vernetzung der DGLR-Nachwuchsgruppen sowie die Verknüpfung des gewonnenen Nachwuchses mit den bestehenden Bezirksgruppen und Fachausschüssen.

Webseite: Junger Senat


DGLR-Nachwuchsgruppenwettbewerb

Die DGLR fördert Nachwuchsgruppen an Hochschulen, die eigene Forschungstätigkeiten verfolgen und hilft ihnen, ihre Interessen zu entwickeln und umzusetzen. Mit einem Nachwuchsgruppenwettbewerb möchte die DGLR Studierenden einer deutschen Universität den Start eines eigenen, relevanten und originellen Forschungsprojekts im Bereich der Luft- und Raumfahrt ermöglichen und sie anschließend als DGLR-Nachwuchsgruppe weiter fördern.

Webseite: DGLR-Nachwuchsgruppen

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V.

Godesberger Allee 70 • 53175 Bonn • info@dglr.de • Fon 0228 308050 • Fax 0228 3080524
Impressum und Datenschutz